Sportverein Rot-Weiss Mausdorf 1970 e.V.
Sportverein Rot-Weiss Mausdorf 1970 e.V.

Herzlich Willkommen!

auf der Internetseite des Sportvereins Rot-Weiss Mausdorf. Getreu dem Motto: "Kult statt Talent" - spielen wir erfolgreich und mit Spaß Fußball! Freunde des leidenschaftlichen Ledertretens sind gerne Willkommen. Schaue einfach mal bei den Spielen vorbei. 

Mausdorf ist Skypartner!

Ab sofort könnt Ihr die Konferenz der Fußball Bundesliga im Sportheim des SV Rot-Weiss Mausdorf genießen! Gäste sind Herzlich Willkommen! Bitte behaltet unsere Facebookseite im Blick. Es werden auch andere Sportevents gezeigt bzw. das Sportheim hierfür geöffnet!

... lade FuPa Widget ...
SV RW Mausdorf auf FuPa

KAMPF DER DÖRFER 2016.

Zum zweiten Mal in Folge fand in Mausdorf der "Kampf der Dörfer" statt. Die Wiederholung des 2015 zum ersten Mal ausgetragenen Festes war eine sehr gelunge Veranstaltung die dieses Mal auch mit bestem Wetter gesegnet war. Mit etwas weniger Mannschaften als 2015, war trotzdem nicht weniger an Spannung in den Partien bzw. auf dem Platz.  

Insgesamt 8 Teams konnten dieses Jahr begrüßt werden. Gespielt wurde, im Gruppen- und Endspielmodus inkl. Halbfinale. Das man um den Kampf der Dörfer zu gewinnen nicht nur Fußball spielen können muss, bewiesen die Zusatzspiele. Es war also nicht nur die fußballerische Leistung die letztendlich ausschlaggebend sein sollte. Am Ende konnten sich die Bösen Clubfans,bei denen dieses Jahr auch durch der Vorstand des Vereins, Benny Brendel mitwirkte, siegreich durchsetzen.

Insgesamt haben die Mannschaften folgende Platzierungen erreicht.

1. Böhse Clubfanz
2. FFW Pirkach
3. Gremium Oberniederndorf
4. FFW Höfen Zweifelsheim
5. Ortsburschen Oberhöchstädt
6. FFW Mausdorf (Ortsburschen Emskirchen ihr Pfeifen)
7.AH Münchaurach
8. FFW Elgersdorf

Im Namen des Vereins sei allen gedankt die erfolgreich an dem Fest mitgewirkt haben. Vor allem die faire Spielweise aller Teams muss gelobt werden. Den Schiedsrichtern Max Kallert und Manfred Weiß, denen wir an dieser Stelle besonders danken möchten, wurde es vor allem Dank der fairen Spielweise, nicht allzu schwer gemacht.

Danke nochmal allen Teilnehmern!

Wir freuen uns jetzt schon euch alle 2017 wieder in Mausdorf, zur dann dritten Auflage des "Kampf der Dörfer", begrüßen zu können!

 

 

Michael Paulus

Schon wieder ein Jahr rum - Jahreshauptversammlung am 6.1.2016!

 

- ausführlicher Bericht folgt- 

 

 

 

Michael Paulus

Hagenbüchach gewinnt Kampf der Dörfer in Mausdorf!

 

Bei strahlendem Sonnenschein und „leichter Brise“, veranstaltete am Samstag den 25.07.2015 der SV-Rot-Weiss Mausdorf, dass erste große Fest unter Leitung des neuen Vorstandes. Ein Fest für jung und alt sollte es werden, bei dem vor allem der Spaß im Vordergrund steht. Freilich durfte eine Fußballerische Komponente nicht fehlen, ist man doch seit Jahren mit einer Herren Mannschaft im Ligabetrieb aktiv. Da in dem Turnier vor allem Freizeitmannschaften geladen waren, sollte man sich als Mannschaft in den Spielpausen jedoch auch noch zusätzliche Punkte verdienen können. Es lag also nicht nur an der Qualität auf dem Platz sondern mussten die Teilnehmer auch im Lattenwerfen und Zielschießen punkten.

 

Um 14 Uhr startete das Turnier mit einer kurzen Ansprache des hiesigen Vorsitzenden, Benny Brendel. Brendel der auch die Idee zu dem Turnier hatte und als Moderator durch die Veranstaltung führte, betonte, dass vor allem Fairplay und Spaß im Vordergrund stehen. Er teilte allen Mannschaften den Ablauf des Turniers mit und schon konnte es losgehen. Die erste Partie endete noch torlos, jedoch wurde in den folgenden Spielen kräftig nachgelegt. 

 

Gespielt wurde über den halben Platz auf kleine Tore, mit einem Torwart und fünf Feldspielern. Dem Turnier gestellt hatten sich die  Mannschaften: Alte Herren SC Münchaurach, Freiwillige Feuerwehr Pirkach, Freiwillige Feuerwehr Emskirchen, Gremium Oberniederndorf, Freiwillige Feuerwehr Höfen/ Zweifelsheim, Freiwillige Feuerwehr Elgersdorf, Freiwillige Feuerwehr Mausdorf, Dorfjugend Dürrnbuch/ Bräuersdorf und die Böhsen Clubfans. 

 

Die Teams spielten in zwei Gruppen gegeneinander. In der Gruppe A konnte Pirkach sich vor Höfen/ Zweifelsheim als Sieger durchsetzen in der Gruppe B verwies Hagenbüchach vor den Böhsen Clubfans die Konkurrenz auf die Plätze. Im anschließenden Halbfinale dieser vier Mannschaften, schlug Pirkach die Böhsen Clubfans im Elfmeterschießen 9:8 und Hagenbüchach gewann gegen Münchaurach mit 4:0. 

Im „kleinen Finale“ schafften es die Münchauracher die Böhsen Clubfans zwar nicht auf dem Platz, aber im anschließenden Efmeterschießen zu bezwingen. 

 

Im Spiel um Platz eins traten also die Sieger aus dem Halbfinale, Pirkach und Hagenbüchach gegeneinander an. Der erstmalige Gewinner des „Kampfes der Dörfer“ sollte sich nun zwischen diesen beiden entscheiden. Ein Elfmeterschießen war hier dieses mal nicht nötig. Nach 2x 8 Minuten konnte sich Hagenbüchach deutlich mit 0:3 durchsetzen.

 

In der anschließenden Siegesfeier wurden den Gewinnern noch die Preise überreicht.

 

Alles in allem war es eine sehr schöne Veranstaltung. Alle Beteiligten waren sich einig das dies nur der Auftakt für weitere Veranstaltungen dieser Art war.

 

Michael Paulus

 

+++

RESPEKT!!!

Am gestrigen Freitag wurde unser Spielleiter und Mädchen für Alles, HEINZ WEBER, für sein 1000stes Spiel im Trikot des SV Rot Weiß Mausdorf e.V. geehert. Heinz ist bereits seit 40 Jahren Vereinsmitglied und aus dem Bild des kleinen Vereins nicht mehr wegzudenken!

Das Spiel gegen SV Losaurach ging zwar leider mit 3:5 verloren, dass tat der Stimmung aber trotzdem keinen Abbruch! 

Wenn Brendel und Schuh nur ansatzweise das Tor treffen würden dann hätte man gut und gerne 8:5 gewinnen können „smile“-Emoticon

Hier nochmal herzlichste Glückwünsche an Heinz Weber und danke für soviel Engagement.

 

+++

+++ Herzlich Willkommen im Verein +++

Wie begrüßen fünf Neuzugänge in den Reihen des SV Rot-Weiss Mausdorf. Christian Köhler ist aus einer ambitionierten Hobbyliga zum Verein gekommen und wird die Offensive auf der rechten Außenbahn verstärken. Köhler konnte seine Fähigkeiten bereits, im heutigen Spiel unter Beweis stellen und trug sich mit einem 25 Meter Distanzschuss in den Winkel, erfolgreich in die Torschützenliste ein. Danny Singh und Tobias Müller sind aus dem Jugendbereich eines anderen Vereins gekommen. Beide sind vielfältig einsetzbar. Tobias Müller ist unter anderem als Torwart ausgebildet. Wird jedoch wie Singh vorrangig die Defensive verstärken. Manuel Zenger ist aus dem Nachbarverein 1.FC Herzogenaurach nach Mausdorf gewechselt. Als zweikampfstarker, eisenharter Verteidiger ist er aus der Viererkette nicht mehr wegzudenken. Der einzige der nicht wirklich ein Neuzugang ist, unter den fünf, ist Patrick Greger, der nach einer Auszeit wieder für die 1. Manschaft gewonnen wurde. Von Links: Christian Köhler, Danny Singh, Manuel Zenger, Patrick Greger, Tobias Müller. Wir wünschen allen Spielern einen guten Start.

+++ Generationenwechsel beim SV Rot-Weiss Mausdorf! +++


Der Sportverein Rot-Weiss Mausdorf hat einen neuen Vorsitzenden. Der 32-jährige Benjamin Brendel wurde mit deutlicher Mehrheit von den Mitglieder gewählt. Brendel der selbst aktiv in der ersten Mannschaft spielt und auch schon als kleiner Junge für den Verein das Trikot überstreifte, löst den langjährigen Vorsitzenden Fritz Wieser ab. Wieser stand aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung und wünschte in seiner Ansprache dem neuen Vorstand alles Gute bei seiner Aufgabe. Im Zeitalter von Playstation & Co., war es für Wieser nicht immer leicht eine noch funktionierende Mannschaft zu stellen. Allen Widerständen zum Trotz, schaffte er es über lange Jahre den Verein am Leben zu erhalten. Das Lebenswerk wurde mit stehendem Applaus gewürdigt.

Auf Wunsch des neuen 2. Vorsitzenden, Frank Schnabl, wurde Fritz Wieser auch zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Der neue Vorsitzende ist voller Tatendrang, möchte den Verein jugendlicher und moderner gestalten. Man habe dies bereits mit einer neuen Internetseite, einem Facebookauftritt und der Renovierung des Sportheims angestoßen, führte er in seiner Rede aus. Ein 6-Köpfiges Team soll den neuen Vorsitzenden dabei unterstützen dem Verein neues Leben einzuhauchen. Als Routiniers aus dem bisherigen Vorstand sind Frank Schnabl als zweiter Vorsitzender und Heidi Weber als Kassier dabei, welche beide einstimmig wiedergewählt wurden. Verstärkt wird der Vorstand nun noch durch Heinz Weber als Spielleiter, der mit 997 Spielen für den Verein ein echtes Urgestein darstellt. Michael Paulus neu im Verein wird Schriftführer. Martin Paulus und Frank Schuh werden als Beisitzer das Team komplettieren. Alle beteiligten Freuen sich auf Ihre Aufgabe. Zeitnah wird die konstituierende Sitzung stattfinden in der erste Termine für das kommende Jahr festgelegt werden.

Anschrift

Sportverein

Rot-Weiss Mausdorf 1970 e.V.
Mausdorf 67
91448 Emskirchen

Kontakt

Telefon: 09101/9280

E-Mail:

kontakt@rot-weiss-mausdorf.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Paulus